#Gebärdensprache  #Inklusion  #Deaf Culture #Vorurteile abbauen  #Gehörlosigkeit  #Akzeptanz  #Ben und das Mädchen  #Missverständnis  #Olaf Hoppel und die Geheimsprache  #Kindergeschichte #Freundschaft  #Offenheit  #Gefahren im Straßenverkehr  #Sicherheit  #Verkehrszeichen  #Olaf Hoppel zu Fuß unterwegs  #Aktive Mobilität  #Aufmerksamkeit

Gebärdensprache? Gebärdensprache!

„… Dazu gehören aber nicht nur Hände, die vor dem Körper etwas gebärden, sondern auch das Gesicht! Mit der Mimik kann ich in Sekunden aus einem freundlichen ,Bitte setz dich’ ein strenges ,SETZ DICH!’ machen. Mit meinem Körper kann ich ausdrücken, WER in einer Erzählung etwas sagt und WIE er das tut. Mit meinen Fingern kann ich ganze Aufsätze in die Luft buchstabieren. Außerdem kann ich mit Gebärdensprache GLEICHZEITIG zeigen, wie ich zum Beispiel mit einem Auto einen kurvenreichen Berg hochfahre und sich das Auto sehr plagen muss – eine Sprache in 3D! Und all das kann ich tun, ohne auch nur einen Ton von mir zu geben. Die Gebärdensprache ist eine Sprache, die ins Auge geht!“

Auszug aus dem Sensibilisierungs-Workshop zur Gebärdensprache

Das sind wir

Olaf Hoppel

Gründer des Schulhasen-Geheimbundes mit Geheimsprache! Verkehrsprofi!

Mehr über Olaf

Julia Saarinen

Leidenschaftliche Geschichtenerfinderin mit Hang zur Gebärdensprache!

Mehr über Julia

Das sind wir

Olaf Hoppel

Gründer des Schulhasen-Geheimbundes mit Geheimsprache!

Verkehrsprofi!

Mehr über Olaf

Julia Saarinen

Leidenschaftliche Geschichtenerfinderin mit Hang zur Gebärdensprache!

Mehr über Julia

Unser Angebot

Work
shops

Olaf Hoppel und
die Geheimsprache

Lesung und Workshop I
Kindergarten, 1. bis 4. Schulstufe

Olaf Hoppel, der gehörlose Hasenjunge mit den längsten Hasenohren der Welt, kommt an eine Schule für Hörende. Wird es Olaf gelingen, neue Freundschaften zu schließen und Vorurteile auszuräumen?

Ben und
das Mädchen

Lesung und Workshop II
4. bis 6. Schulstufe

Ben ist verliebt – in ein gehörloses Mädchen! Wie schafft er es, sie „anzusprechen“? Und wie können Missverständnisse aus dem Weg geräumt werden, wenn man die Gebärdensprache noch nicht kann?

Olaf Hoppel zu
Fuß unterwegs

Lesung und Workshop III
Kindergarten, 1. bis 4. Schulstufe

Olaf Hoppel liebt es, zu Fuß unterwegs zu sein. Da der gehörlose Hase seine Umgebung visuell wahrnimmt, ist er im Straßenverkehr besonders aufmerksam und wird in einer Notsituation sogar zum Lebensretter!!

Zu den Workshops

Buch

Olaf Hoppel und
die Geheimsprache

Olaf Hoppel ist ein ganz besonderer Hase! Er hat die längsten Hasenohren der Welt – mit denen er allerdings nicht hören kann. Denn Olaf ist gehörlos und verwendet die Gebärdensprache, um sich verständlich zu machen. Als er an eine Schule für Hörende kommt, fühlt er sich anfangs von seinen Schulkollegen unverstanden. Doch allmählich erweckt er mit seiner „geheimen“ Sprache das Interesse aller Hasenkinder. Wird es Olaf gelingen, neue Freundschaften zu schließen und Vorurteile auszuräumen?

Zum Buch

Buch

COMING SOON

Olaf Hoppel
zu Fuß unterwegs

Ihr wollt Olaf Hoppel auch im Straßenverkehr begleiten? Dann freut euch auf eine Hasengeschichte über aktive, umweltfreundliche und sichere Mobilität für Kinder.

Ein Polizist regelt den Verkehr, was bedeuten seine Armzeichen?
Was ist der Unterschied zwischen einem gemeinsamen und einem getrennt geführten Radweg?
Darf ich überall über die Straße gehen?

Olaf Hoppel kennt die Antworten! Der Hase mit den längsten Hasenohren der Welt liebt Verkehrszeichen und kennt alle Straßenverkehrsregeln! Vielleicht auch deshalb, weil Olaf mit seinen Ohren nicht hören kann – er ist gehörlos und nimmt seine Umgebung visuell wahr. Wie geht es Olaf, wenn er zu Fuß im Straßenverkehr unterwegs ist? Worauf achtet er besonders? Und wie lauten die Antworten auf die oben gestellten Fragen?

LINKS, RECHTS, LINKS, mit Olaf gelingt’s! 

Stimmen

„Liebe Frau Saarinen! Ein großes Danke von unserer Seite – es waren wirklich alle begeistert und die Kids meiner Klasse gebärden. Wir erleben selten, dass die Kinder bei Lesungen derart lange „dranbleiben“ – Sie machen das echt mit viel Wertschätzung und Ihre gewinnende Art des Vortragens ist fantastisch!“

GTVS Jagdgasse, Wien

„So eine Lesung muss es an jeder Schule geben!“

VS Dornbirn, Vorarlberg

„Ich bin überrascht, wie still und konzentriert die Kinder sein können! Und wie viel sie in einer Stunde lernen können! Bin sehr beeindruckt!“

VS Griffen, Kärnten